Gemeinde Balgstädt

Geflügelzüchterverein

Gründungsjahr: 21.11. 1968 mit 16 Mitgliedern

Vorsitzender: Wolfgang Ochsenfarth

1969 1. Rassegeflügelausstellung mit 300 Tieren

Der bekannte Naumburger Taubenmarkt wird von den Taubenzüchtern aus Balgstädt rege frequentiert. Einige interessierte Jugendliche sind auch im Verein integriert. So holten sich die Jugendlichen Thomas Schneider für seine Zwergwyandotten und Thomas Reichert für die Tauben Fränkische Samtschilder je einen Landespokal.
Bei den alljährlichen Hähnekrähen, sowie den Geflügelausstellungen in den verschiedenen Orten des Burgenlandkreises, beteiligt sich der Verein rege, mit mehr oder weniger viel errungenen Preisen.
Jugendliche, wie Christoph Schrimpf und Michael Brehme wurden für den Verein geworben. Sie züchten Italiener goldfarbig.
2002 beträgt der Beitrag 7 € für Erwachsene und 0.75 € für Jugendliche.
2002 wird ein Ehepaar aus Ansbach (Unterfranken) Mitglied im Verein, mit ihren Orpington gelb.
Vorsitzender Wolfgang Ochsenfarth wird vom "Bund Deutscher Rassegeflügekzüchter" mit der goldene Ehrennadel ausgezeichnet.
Aufgrund mangelnder Räumlichkeiten können keine Ausstellungen durchgeführt werden.

12.04.12
Der Freizeit- und Tourismusverein Balgstädt hat eine neue Webpräsentation bekommen. Diese finden Sie ab sofort im Internet unter saale-unstrut.org.

23.01.12
Aktuelle Gemeindeinformationen oder Veranstaltungen werden in Zukunft an dieser Stelle bekanntgegeben.